ו' אדר ה' אלפים תשע"ח
6. Adar 5778
21. Februar 2018

Leitartikel

Sederabend 5778/2018 ליל סדר

Erew Pessach, Freitag, 30. März 2018 um 19:00 Uhr

Der diesjährige Sederabend der Gemeinde findet am Erew Pessach, Freitag, 30. März 2018 um 19:00 Uhr statt, und zwar im

Seminaris Campushotel Berlin, Takustr. 39, 14195 Berlin.

Traditionelles Sedermahl mit Lesung der Haggada (vorhanden).

Durch den Abend geleiten Kantorin Esther Hirsch und Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama.

Die Preise:

Mitglieder, Fördermitglieder und Angehörige 40,00 €

Jugendliche (14 bis 18 Jahre) 20,00 €

Kinder (5 bis 13 Jahre) 10,00 €

Kinder (0 – 4 Jahre) frei

Gäste 55,00 €

Gäste (Fremdwährung, USA, Canada) 100,00 $


Suppe (vegetarisch), Hauptgericht, Nachspeisen, Sederteller, weitere Vorspeisen (gefillte Fisch, Gurken, Antipasti), Mineralwasser mit und ohne Kohlensäure, Orangensaft, Apfelsaft, Softgetränke (Cola, Sprite, Fanta usw.) soviel Sie mögen. Zusätzlich Matzot und kosheren Wein (vier kleine Becher). Es besteht die Möglichkeit, zusätzliche Getränke auf eigene Rechnung beim Service zu bestellen.


Wie kommen Sie zu Ihren Sederkarten?

1. Mitteilung per E- Mail:
·         Anzahl der benötigten Karten
·         Name und Vorname der Seder- Teilnehmer
·         Bei Kindern bzw. Jugendlichen das Geburtsjahr der Kinder
·         Kinder- Hochstuhl erwünscht?
·         Tischnachbarn? *
* Wir werden nach Maßgabe der örtlichen Gegebenheiten versuchen, Ihre Wünsche zu berücksichtigen.

 

2. Überweisung des Gesamtbetrages auf das Konto:
            Kontoinhaber:  Sukkat Schalom
            Geldinstitut:     PAX- Bank
            IBAN:              DE66 3706 0193 6004 3610 14
            BIC:                GENODED1PAX

3. Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit den Namen der angemeldeten Gäste und der dazu gehörenden Kartennummer.

 

4. Ihre Karten können Sie gerne vor oder nach den Gottesdiensten in der Synagoge oder auch vor Beginn des Sederabends im Hotel bei Rinah, Yvonne oder Liam in Empfang nehmen.

            Die Karte gilt als Zahlungsquittung.

Kantorin, Rabbiner und Vorstand laden Mitglieder, Freunde und Gäste sehr herzlich zu diesem Seder ein und bittet um möglichst zeitnahe Reservierungen.


11.02.2018

Gottesdienste

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.